Parallel zur

Allgemein

Die Pumpe der Zukunft ist smart und grün

Die EU hat sich im Kampf gegen den Klimawandel ehrgeizige Ziele zur Senkung der CO2-Emissionen gesetzt. Es ist absehbar, dass auch immer mehr Pumpentypen davon erfasst werden, denn Pumpen verbrauchen naturgemäß viel Energie, und Strom wird auch in der Zukunft die primäre Antriebsquelle für Pumpen und Kompressoren bleiben.

Ein Blick hinter die Kulissen der maintenance Dortmund

Für uns alle ist die momentane Situation eine Herausforderung. Wir wollen Ihnen einen Einblick hinter die Kulissen lassen. Für Sie haben wir unser maintenance/PUMPS & VALVES-Team interviewt. Wie geht es den Mitarbeitern? Was sind die jetzigen Projekte? Wie sah der Arbeitstag vor der Pandemie aus? Wie geht es weiter mit der Eventbranche? Die Kollegen der maintenance haben Ihre Meinung/Feedback/Statement zu diesen Fragen abgegeben.

mi connect Talk #15 – Im Gespräch mit Maria Soloveva

Zur 15. Folge des mi connect Talks wurde unsere Head of Cluster maintenance / Empack / Logistics & Distribution bei der Easyfairs GmbH, Maria Soloveva, gefragt, wie die Zukunft von Events für sie aussieht, wie eine gute UX im Messeumfeld aussehen sollte und wie sie und ihr Team die Messe-Community in diesen schwierigen Zeiten genutzt haben, um neue Ideen und Produkte zu designen.

Die Geschichte der Westfalenhallen in Dortmund

Die Historie der Westfalenhallen Unternehmensgruppe beginnt im Jahre 1925. Die damalige Westfalenhalle AG wird ins Handelsregister eingetragen. Seitdem haben die Westfalenhallen ein einmaliges Kapitel deutscher und europäischer Messe,- Kongress- und Veranstaltungsgeschichte geschrieben. Die Historie enthält derart viele denkwürdige Episoden, dass die Erinnerungen daran mittlerweile ein eigenes Buch füllen könnten.

B & I Die Industrie-Zeitung – Im Gespräch mit Maria Soloveva

Wir freuen uns sehr, dass die 12. Fachmesse am 30. und 31. März 2022 in den Dortmunder Westfalenhallen stattfinden kann – natürlich unter Berücksichtigung der entsprechenden Corona-Schutzregeln und mit einem angepassten Hygienekonzept. In diesem Podcast spricht Frau Maria Soloveva, Head of Cluster bei easyfairs, mit Volker Zwick, Chefredakteur der Zeitung Betriebstechnik & Instandhaltung, wie weit die Vorbereitungen bereits sind, welche Messeschwerpunkte geplant sind und was die Besucher im Rahmenprogramm erwartet.

Zusammenhalt braucht Zusammenkunft

Im Gespräch mit Herrn Prof. Dr. Brumby: Denn Zusammenhalt erfordert auch Zusammenkunft. Und so wichtig mir die Zusammenkunft mit meinen Studis in Präsenz ist, so wichtig ist es auch, dass wir Instandhalter:innen wieder zusammen kommen. In den zurückliegenden Corona-Monaten waren Zusammenkünfte zwar auch möglich, aber eben überwiegend nur virtuell und daher sehr eingeschränkt in der Möglichkeit, auch einen zufälligen Plausch mit anderen zu führen.

Aussteller gefragt: Was sind die größten Herausforderungen für die Instandhaltung?

Wie heißt es so schön? Probleme gibt es nicht in der Instandhaltung – nur Herausforderungen. Aber auch diese können im täglichen Doing durchaus ein Hemmnis darstellen, wenn sie nicht rechtzeitig und kompetent angegangen werden. Wir haben daher drei Aussteller der Maintenance 2022 in Dortmund gefragt, welches aus ihrer Sicht die größten Herausforderungen in den Bereichen Technologie, Wirtschaftlichkeit und Human Resources sind.

ViCo-Twin- der digitale Zwilling für die kollaborative remote Inspektion von technischen Anlagen

Für die Sicherstellung der Betriebssicherheit von Maschinen und Anlagen ist eine regelmäßige Inspektion erforderlich. Besonders für die Betreiber von Abwasseranlagen, die damit eine kritische Infrastruktur verantworten, wird eine Inspektion zu einem obligatorischen Prozess. Dabei entsteht allerdings ein hoher Betriebsaufwand, insbesondere wenn eine große Anzahl dieser Anlagen vor Ort inspiziert werden müssen.

Der aktuelle VAIS Branchenmonitor: Ein Blick auf die Stimmungslage und in die Zukunft der Instandhaltungsbranche

Ganz ohne Umschweife: Werfen wir einen direkten Blick in die Ergebnisse des VAIS Branchenmonitors, so wird eins schnell deutlich. Um es mal vorsichtig auszudrücken: die Lage ist unübersichtlich. Das gilt auch für die Prozessindustrie, d.h. für eine wichtige Zielbranche der industriellen Instandhaltung. Kaum ist Corona vorbei, bringt der Krieg in der Ukraine gleich mehrfache und erhebliche Störungen in den Lieferketten mit sich: Es fehlen Rohstoffe aus Russland und der Ukraine, die Energiepreise steigen stark, die Inflation erschwert ebenfalls das wirtschaftliche Arbeiten.

Fachkräftemangel regiert weiterhin den Arbeitsmarkt – Viele offene Stellen auch bei der Instandhaltung

Nach Angaben des VDMA blickt die Mehrheit der Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau – trotz vieler Unsicherheitsfaktoren – verhalten optimistisch auf das Jahr 2023. In Anbetracht gut ausgelasteter Kapazitäten und positiver Geschäftserwartungen möchten 60 Prozent der Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau im laufenden Jahr die Stammbelegschaften ausweiten.

worker maintenance service industrial manufacturing

Service verändert die Spielregeln

Was für das eine Unternehmen die betriebliche Instandhaltung ist, ist für das anbietende Unternehmen Service oder auch Kundendienst. Daher lohnt sich der Blick aus dieser Richtung, wie der erfolgreiche Einsatz von Field Service Lösungen in der Instandhaltung beispielsweise beim Evora-Kunden Miba beweist. Die Betrachtung der zu erbringenden Services hilft auch dabei, die eigenen Prozesse in der Instandhaltung zu optimieren, also wenn der „Kunde“ die eigene Produktion ist.

maintenance

meets!

Das Konferenz- und Networking-Event
für die industrielle Instandhaltung

Seien Sie als Aussteller dabei und präsentieren Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen auf unserem einzigartigen Event, das Ihnen neue Sichtweisen und spannende Geschäftsmöglichkeiten eröffnet.

Warnung vor Betrügern!

Vermehrt werden unsere Aussteller sowie Besucher von Firmen (International Fairs Directory, Expo Agents) kontaktiert, die fälschlicherweise vorgeben, mit uns zusammen oder gar in unserem Namen zu arbeiten. 

Wir weisen darauf hin, dass Easyfairs in keinerlei Geschäftsbeziehungen oder Partnerschaften mit den oben genannten Firmen und Organisationen steht. Wir übernehmen keinerlei Verantwortung für jegliche Interaktion mit diesen Unternehmen. Wir versichern allen Beteiligten, dass wir Datenschutz ernst nehmen und keine Daten an diese Drittunternehmen weitergegeben haben.

Nicht verpassen!

maintenance

OnlineDay

Ihr

Messeticket