Das Privatbahn Magazin (PriMa) ist das moderne Business-Magazin der Bahnbranche in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Luxemburg auf dem Weg ins Logistikzeitalter. Alle zwei Monate stellt das Magazin innovative Unternehmen – aus Bahnindustrie, Logistik, Infrastruktur und dem Kreis der Eisenbahnverkehrsunternehmen –  vor und berichtet umfassend über die technische und wirtschaftliche Entwicklung des Verkehrsträgers Schiene.

Auf der Schiene in die Zukunft

Von der Staatsbahn bis zur Werksbahn, vom Regional- bis zum Fernverkehr und vom Seehafen bis in die Alpen. Der Fokus liegt auf dem deutschsprachigen Raum, aber das Magazin hat auch Europa fest im Blick. Regelmäßige Interviews mit Entscheidungsträgern, Hintergrundberichte zu aktuellen Trends in Forschung, Wirtschaft, Verkehrspolitik und Logistik bieten umfassende Informationen – und Raum für Innovationen, kritische Fragen und Zukunftsperspektiven. Privatbahn Magazin informiert Fachleute detailliert und brandaktuell über Neuigkeiten aus der Bahn- und Logistikbranche und bietet der breiten Öffentlichkeit verständlich aufbereitete Einblicke in den leistungsfähigsten Verkehrsträger der Zukunft.

Denn die Bahnbranche ist ein moderner Hochtechnologiesektor und wichtiger Impulsgeber für die Wirtschaft. Und sie spielt eine entscheidende Rolle für die Mobilität in Zeiten des Klimawandels. Das Privatbahn Magazin hat es sich von Anfang an zur Aufgabe gemacht, Diskussionen anzuregen und Themen zu setzen – immer mit dem Ziel, die Leistungsfähigkeit des Schienenverkehrs zu verdeutlichen, die Bahnbranche als attraktiven Arbeitgeber zu präsentieren und das komplexe System Eisenbahn transparent zu machen.

Sprachrohr und Entscheidungshilfe

Das Privatbahn Magazin versteht sich als Sprachrohr der Branche. Daher hat es den Anspruch, sowohl Brancheninformationen verständlich zu vermitteln als auch Themen zu setzen und Entscheidungsgrundlagen zu liefern. Dafür werden Trends aufgezeigt und abgewogen, neue Techniken und Innovationen verständlich dargelegt sowie politische Einstellungen und Vorhaben erklärt und kommentiert.

Das Privatbahn Magazin will „Lebenshilfe“ für Mitarbeiter aus der Bahnbranche leisten, dafür bildet es relevante Themen ab. Diese können technischer wie auch wirtschaftlicher Natur sein und sind verständlich aufbereitet. Das Gleiche gilt für Trends und Probleme. Gerade Letztere legt das Privatbahn Magazin nicht nur dar, sondern ordnet sie ein, kommentiert und bietet – wenn möglich – über Experten Lösungsansätze an.

Das Privatbahn Magazin versteht sich vor allem als Wirtschafts- und Verkehrspolitikmagazin: als Forum, in dem sich Verkehrspolitik und Unternehmen begegnen und einander Einstellungen, Bedürfnisse und Visionen darlegen. Das gilt ebenso für die Industrie, die etwa erfährt, was die EVU planen, oder für EIU, die neue Möglichkeiten aufzeigen können. So sorgt das Privatbahn Magazin für eine breite Kenntnisbasis bei allen Beteiligten. Dafür ist es nötig, immer wieder Aufgaben und Probleme des Verkehrsträgers Schiene zu erklären und das Gesamtsystem Schiene transparent zu machen.

Wichtig: der Blick über den Tellerrand. Das Ziel ist, die Bahnbranche als modernen und attraktiven Hochtechnologiesektor darzustellen und bei Bedarf auch Innovationen aus anderen Branchen einzubeziehen. Das Privatbahn Magazin versteht sich als Fürsprecher einer sinnvollen Vernetzung aller Verkehrsträger, auch wenn es dabei den Fokus auf die Vorteile der Bahn legt.

Immer ein Thema: Wartung & Service

Reparatur, Wartung und Reinigung von Schienenfahrzeugen sind vor allem im Personenverkehr sehr wichtig. Als feste Rubrik bietet das Privatbahn Magazin unter „Wartung & Service“ praxisorientierte Informationen zu den Themen Wartung, Werkstätten, Fahrzeugreinigung und Sicherheit. Denn die Effizienz und Langlebigkeit sind die beiden Eigenschaften, die die Eisenbahn zum umweltfreundlichsten Verkehrsträger überhaupt machen. Die optimale Wartung verlängert die Lebenserwartung von Rollmaterial erheblich. Das gilt sowohl für Lokomotiven als auch für Güterwagen und Reisewagen.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ihr

kostenfreies

Messeticket