TOMeda – Effiziente Energiedatenerfassung und Analyse

Description​

PERFEKT FÜR DIE UMSETZUNG NACH IS0 50001

Die ISO 50001 für die Einführung eines Energiemanagementsystems ist eine nachweislich wirkungsvolle Methode, um die Energieeffizienz in Unternehmen zu steigern und so den Energieverbrauch und damit
einhergehende Kosten zu senken. Weltweit gültig, wurde sie 2011 eingeführt und ist Voraussetzung für die Teilbefreiung von der EEG-Umlage von besonders energieintensiven Unternehmen. Zudem sollen
zertifizierte Unternehmen des produzierenden Gewerbes künftig auch bei der Strom- und Energiesteuer entlastet werden. Neben einem wesentlichen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz bietet die Norm
also auch finanzielle Vorteile.
Gerade Unternehmen mit mehreren Anlagen und Maschinen, die sich nach ISO 50001 zertifizieren lassen wollen, stehen aber vor der Problematik großer Datenmengen. Die Er- und Zusammenfassung unterschiedlicher Zählerstände wird dabei schnell zur Herausforderung. Ein systematisches Energiemanagement fördert die Energieeffizienz in Unternehmen und Organisationen und stellt einen nicht unerheblichen wirtschaftlichen Vorteil dar. Das rechtzeitige Monitoring von Verbräuchen und damit nicht zuletzt die Quantifizierung schädlicher Emissionen stellt einen wirtschaftlichen Nutzeffekt dar.
TOMeda hilft Ihnen über mehrere Bausteine, dieses Ziel zu erreichen

DATENERFASSUNG

TOMeda kann beliebige Zählstellen mit den unterschiedlichsten Zählbereichen (Energieformen) verwalten und verbinden. Die Datengewinnung kann sowohl durch Erfassung der Werte in TOM als auch über die TOMapp (mobile Version) und die Tablet-Version (mobile Auftragsbearbeitung) erfolgen. Natürlich ist auch ein direkter Input der Werte aus den Zählern selbst über individuell konfigurierbare Schnittstellen möglich.

Media

Gallery

Website

Downloads

Scroll to Top

Your

free

Trade show ticket