Mit der Datenbrille Instandhaltung und Wartungsarbeiten erledigen.

Beschreibung

Die HoloLens unterstützt Instandhaltungsmitarbeiter dort, wo detaillierte Informationen benötigt werden. Denn Stammdaten sowie Aufträge oder auch Meldungen aus SAP PM/EAM werden direkt im Sichtfeld des Mitarbeiters angezeigt. Dies ermöglicht, beide Hände jederzeit freizuhaben und notwendige Daten an Ort und Stelle abzurufen.
Erste Erfahrungen zeigen, dass Instandhaltungsmitarbeiter ihre Aufgaben mit der Datenbrille deutlich schneller und effizienter erledigen können – ein Return on Investment wird deshalb meist sehr schnell erreicht.
Einsatz der Datenbrille: Instandhaltung mit freien Händen:
Innovative Technologien wie die Datenbrille ermöglichen neue Methoden und Verfahren, die die Wirksamkeit von Instandhaltungsmaßnahmen verstärken. Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit von Anlagen und Produktionssystemen nehmen dadurch zu. Zugleich werden technische und wirtschaftliche Zusammenhänge transparent. Nun ist ein ganzheitlicher Blick auf Maschinenzustände und Produktionsprozesse möglich. Aus Instandhaltung wird „Smart Maintenance“. Unsere Antwort auf diese Entwicklung ist „Smart for Maintenance“. Dieses innovative Lösungspaket der T.CON ist voll integriert in SAP.
Auch Chatbots können Mitarbeiter in Produktion und Instandhaltung als „virtueller Assistent“ bei ihren Tätigkeiten unterstützen. Dazu sind keine speziellen Computerbefehle nötig. Dank der natürlichsten Interaktionsform, nämlich der menschlichen Sprache, kann man über MARVIN Informationen aus IT-Systemen wie z. B. aus SAP PM/EAM völlig intuitiv, schulungs- und barrierefrei abfragen. Ein Beispiel: Sie können den T.CON Instandhaltungsbot MARVIN genau so befragen, wie Sie Ihren Instandhaltungskollegen ansprechen würden: „Was steht heute an?“

Scroll to Top

Ihr

kostenfreies

Messeticket